Sauberkeit

Der Campingplatz ist immer sauber. Die Sauberkeit wird von einem durchgängig arbeitendem Team gewährleistet, dass die Sanitäranlagen mehrmals am Tag reinigt und täglich die Mülleimer leert. Der Campingplatz Camp du Domaine handelt umweltschonend und bittet seine Bewohner, den Abfall zu trennen. Mülleimer finden Sie in der Nähe des Büros und der Geschäfte.
DSCF3874
Wir verwenden umweltfreundliche Reinigungsprodukte und versorgen die üppige Vegetation auf dem Campingplatz durch nächtliche Tropfenbewässerung. In den Sanitäranlagen sind Durchflussbegrenzer installiert. Außerdem verwenden wir für die Beleuchtung auf dem Campingplatz größtenteils Energiesparlampen.

Sie können einen Beitrag zu unserem Engagement für Umweltschutz leisten, indem Sie Ihren Müll trennen und energie- und wassersparend handeln.

Strand und Küste werden täglich von der Gemeinde Bormes-les-Mimosas gesäubert.

Sanitäranlagen

Die Sanitäranlagen des Campingplatzes werden mehrmals täglich gründlich gereinigt. Zehn Sanitäreinheiten mit individuellen Kabinen und Waschbecken-Duschen sind über den Park verteilt. Das Warmwasser ist kostenlos.

In jeder Sanitäranlage gibt es kostenlose Haartrockner. Waschmaschinen und Wäschetrockner funktionieren mit Marken (am Empfang erhältlich). Babybadezimmer (sind in der Vor- und Nachsaison geheizt) erleichtern Mütter das Leben.

Autowäsche

Eine Hochdruck-Waschstation am Eingang des Campingplatzes ermöglicht es Ihnen, Ihr Auto, Ihren Wohnwagen, Ihr Wohnmobil oder sogar Ihr Boot zu waschen. Hier gibt es auch einen Staubsauger und einen Luftautomaten.

Sicherheit

Um während des Urlaubs Ihre Sicherheit zu gewährleisten, hat das Camp du Domaine ein Brandschutzsystem durch Wasserbenebelung im Umkreis des Grundstückes installiert.
Die Gestrüppentfernung in den bewaldeten Bereichen wird regelmäßig durchgeführt.

Auf dem Gelände findet man überall Feuerlöscher und Überflurhydranten und der Campingplatz besitzt einen Zisternenwagen. Am Strand übernehmen die Rettungsschwimmer der Gemeinde die Überwachung.
Innerhalb des Campingplatzes gewährleistet Tag und Nacht ein Team die Eigentumsüberwachung der Bewohner.

Im Juli und August müssen die Gäste des Campingplatzes ein Armband tragen.